Header

„Selamat Datang“, willkommen in Indonesien

Reisfelder und Palmen in sattem grün, tolle Strände, blaues Meer - auf  Bali, Lombok, Gili, Komodo, Raja Ampat und Sulawesi erwarten den Besucher subtropische Paradiese. Tropische Wälder, Kraterseen, bunte Gemüse- und Fruchtgärten sowie eine fantastische Unterwasserwelt zeichnen Indonesiens exotische Landschaften in wundervollen Farben und Formen. Zu Festivalzeiten werden Sie kulturreiche Tänze, Tempelzeremonien und farbenfrohe Prozessionen sehen.

Taucher erwarten an der Nord- und Südostküste Balis, an den Küsten von Sulawesi und Raja Ampat sowie in Maratua viele, zum Teil spektakuläre, Tauchspots. Die Gewässer rund um die Insel Sulawesi beherbergen den größten Artenvielfalt der maritimen Fauna unter Wasser.

Lombok ist nur durch einen schmalen Streifen Wasser von seiner berühmten Schwesterinsel Bali getrennt, die so verschieden, gleichzeitig aber in vieler Hinsicht sehr ähnlich ist. Bali strahlt einen einzigartigen Charme aus und dominiert durch einen der höchsten Berge Indonesiens. Sie ist berühmt für ihre handgefertigten Textilien, für die verschiedenen Töpfereien und für ihre kilometerlangen unberührten Strände. Die Insel bietet dem Besucher viel bewaldetes Gebirge zum Wandern und viele wunderschöne einsame Strände mit fantastischen Korallenriffen und kristallklarem Wasser.

Die Inseln laden zum ausgiebigen Erholen und Entspannen ein. Gleichzeitig bieten sie aber auch eine fremde Kultur mit tausend Göttern, tausend Tempeln und tausend Tänzen.
Besonders interessant sind die Menschen und ihre Religion. Sie sind stets freundlich und hilfsbereit.    

 

Enthauptung auf den Philippinen 27.2.2017

Sind die Philippinen für Touristen gefährlich? Der große Aufmacher in den Nachrichten am 27....



Mitteilung von Dolphin House Cebu

Ist Moaboal auf Cebu / Philippinen von den Typhonen betroffen worden?



Sind die Philippinen gefährlich?

Muss man sich Sorgen machen, wenn man auf die Philippinen reist?