Header

Taipeh Stop Over

Der Taipei 101 war der höchste Wolkenkratzer der Welt (ohne Antennen oder Masten), bis er Anfang 2007 vom Rohbau des Burj Khalifa abgelöst wurde, der Anfang 2009 seine endgültige Höhe von 828 Metern erreichte. Mit 508 Metern ragt Taipei 101 (benannt nach seinen 101 Stockwerken) weit über die Skyline der Stadt. Außer den 101 oberirdischen Stockwerken gibt es fünf unterirdische.

Da der Burj Khalifa eine gemischte Nutzung hat (Apartments, einem Hotel und Büros) blieb Taipei 101 das höchste Bürogebäude der Welt. Seit dem Bau des One World Trade Centers in New York City 2013 ist es das zweithöchste Bürogebäude weltweit sowie der fünfthöchste Wolkenkratzer der Welt.

Im 89. Stock befindet sich das innere Aussichtsdeck; auch im 91. Stock liegt ein Ausgang. Am Fuße des Wolkenkratzers befindet sich das größte Einkaufszentrum Taiwans.
Das Gebäude hat die schnellsten Aufzüge der Welt. Mit rund 16,8 Metern pro Sekunde (60 km/h) werden die Besucher in den 89. Stock gebracht, mit rund 10 m/s (36 km/h) geht es zurück. Jeder Aufzug hat rund zwei Millionen US-Dollar gekostet.

Das Nationale Palastmuseum ist eine Kunstgalerie und Museum und beherbergt die weltweit größte Sammlung chinesischer Kunstwerke von unschätzbarem Wert, die die 5.000 jährige Geschichte Chinas umspannt. Die meisten der 696.112 Objekte waren ursprünglich Teil der kaiserlichen Kunstsammlung, welche von Kaiser Qianlong (1711-99) zusammengetragen wurde. Nur die besten Stücke aus der kaiserlichen Sammlung werden hier bewahrt. Selbst so ist dieser Schatz noch bei weitem zu umfangreich, um auf einmal ausgestellt werden zu können. Viele der besonders geschätzten Stücke werden permanent gezeigt. Der Großteil der Sammlung von Jade, Porzellanwaren, Gemälden und Bronzen wird jedoch regelmäßig ausgetauscht.
Die Sammlung verdankt Taiwan Chiang Kai Check, der mehrere tausend Kisten mit den bedeutendsten Schätzen aus der Verbotene Stadt entführte. Bei seiner Flucht aus China nahm er die besten mit. Dadurch hat er sie den systematischen Zerstörungen der Roten Garden entzogen.
Unbedingt sehenswert.

Das Chiang Kai Check Mausoleum ist auch sehenswert, obwohl es für Europäer, wegen der besonderen Art den General zu ehren, etwas befremdlich wirken kann. Aber man bekommt jedenfalls einen guten Eindruck davon, welche Rolle er in der allgemeinen Bewusstsein der Thaiwanesen spielt – oder vielleicht gespielt hat.

Golden China Hotel ***

Das Golden China Hotel liegt einen 5-minütigen Spaziergang von Tempel Xing Tian und 5 U-Bahn-Stationen vom beliebten Nachtmarkt Shi Lin entfernt. Nach 10 Fahrminuten gelangen Sie zum Flughafen Songshan und 40 Fahrminuten trennen Sie vom internationalen Flughafen. Es bietet moderne, klimatisierte Zimmer mit großen Flachbild-TVs. Freuen Sie sich auf kostenfreien Internetzugang (LAN), ein Frühstücksbuffet und einen Fitnessraum.

Die in den Creme- und Goldfarben dekorierten, gut ausgestatteten Zimmer verfügen über einen bequemen Sessel und Tee-/Kaffeezubehör. Im privaten Badezimmer finden Sie eine Badewanne, einen Haartrockner und Pflegeprodukte.

In Ihrer Freizeit entspannen Sie bei einer Massage oder buchen am Tourenschalter einen Tagesausflug.

Im Les Champs Elysees Hall genießen Sie herzhafte westliche Buffets und in der Cafeteria besondere Steaks und Kaffee.

Unser Fazit: Ein zentral gelegenes, günstiges Hotel wo unsere Kunden immer zufreiden waren. Sie können ein Tageszimmer buchen, wenn Sie spät abends abfliegen.

Evergreen Laurel- Boutique Hotel ****

Evergreen Laurel Hotel Taipei liegt in der Nähe von  dem Miniaturmuseum von Taiwan, den Chiang Kai-shek Memorial Hall und das Nationalmuseum Taiwan. Nicht weit entfernt befinden sich: Sun Yat-Sen Memorial Hall und Guanghua Markt.

Dieses Hotel hat 2 Restaurants sowie Bar/Lounge. Ein kostenloser Highspeed-Internetzugang (WLAN und LAN) steht in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung. Außerdem ist ein PC-Arbeitsplatz vorhanden. Dieses Das Businesscenter (rund um die Uhr geöffnet) und Konferenzraum. Das Hotelpersonal hilft Ihnen gerne bei allen Fragen weiter.
Zum Service-Angebot gehört Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb, Hochzeitsservice und Event-Catering. Ebenfalls vorhanden: Fitnessstudio, mehrsprachiges Personal und kleines Lebensmittelgeschäft.  

Die 95 Zimmer haben Blick auf die Stadt. Sie sind mit Minibar und Zimmersafes und kostenloses Highspeed-Internet (WLAN und LAN) ausgestattet. Auf dem 42-Zoll-Plasmafernseher mit Kabelempfang gibt es kostenlose Filmkanäle. Ein DVD-Player.  Schreibtische, kostenlose Zeitungen und Direktwahltelefone. Zur Badausstattung gehören: Haartrockner und kostenlose Toilettenartikel. Darüber hinaus steht Folgendes zur Verfügung: kostenloses Mineralwasser und Radiowecker. Auf Wunsch erhalten Sie Massagen im Zimmer, Bügeleisen/Bügelbretter und Weckanrufe. Abendlicher Aufdeckservice wird angeboten.

Unser Fazit: Ein schönes Hotel in Zentrum von Taipeh, wenn Sie sich etwas mehr an Luxus gönnen möchten

Aus Delphin Tours wurde Delphin Tours by TECS Reisen

Zum 01.09.2017 ist Anne de Saint Aubain, die Gründerin und langjährige Inhaberin von Delphin Tours,...



Mitteilung von Dolphin House Cebu

Ist Moaboal auf Cebu / Philippinen von den Typhonen betroffen worden?



Sind die Philippinen gefährlich?

Muss man sich Sorgen machen, wenn man auf die Philippinen reist?