Header

Reiseinformationen

Allgemeines
Bei Reisen nach Indochina muss einem bewusst sein, dass der Tourismus in den Kinderschuhen steckt. Ein reibungsloser Ablauf ist hier noch keine Selbstverständlichkeit. Der Hotelstandard ist gut, aber Service-Standards sowie Verkehrssysteme sind nicht mit denen anderer asiatischer Länder zu vergleichen. Hier ist Toleranz und Geduld gefragt.

Einreisebestimmungen
Vietnam: Deutsche Bundesbürger benötigen einen bei der Einreise mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum. Dieses können Sie bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin beantragen. [b]Einfacher ist es aber, wenn wir Ihnen eine Einladung besorgen (15 US$). Das Visum wird dann bei der Flug-Einreise gegen Gebühr von US$ 25 (passend) und unter Vorlage eines neuen Passbildes erteilt.

Wenn Sie über Phu Quoc in Vietnam einreisen und dort nicht länger als 15 Tage bleiben, brauchen Sie kein Einreisevisum. Dies gilt auch dann, wenn Sie in einem internationalen Flughafen zwischenlanden. Wenn Sie mit dem Schiff ankommen, werden die Einreiseformalitäten in der Hafenstadt auf Phu Quoc erledigt. Ihr Pass muss noch mindesdens 45 Tage gültig sein. Wenn Sie von Phu Quoc aus weiterreisen, müssen Sie sich auf Phu Quoc zuvor ein Visum ausstellen lassen. Wenn Sie mehr als 15 Tage auf Phu Quoc bleiben möchten, müssen Sie sich eine Verlängerungserlaublis besorgen.

Kambodscha: Deutsche Bundesbürger benötigen einen bei der Einreise mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass. Das Visum wird bei Flug-Einreise gegen Gebühr von US$ 25 (passend) und unter Vorlage eines neuen Passbildes erteilt.

Laos: Deutsche Bundesbürger benötigen einen bei der Einreise mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum. Wenn Sie über den Landweg nach Laos einreisen, müssen Sie vorher ein Visum bei der Botschaft in Königswinter bei Bonn beantragen (z.z. ca. 50 €). Bei der Ankunft im Flughafen von Vientiane können Sie ein Visum gegen US$ 20 in bar erhalten. Sie benötigen ein Passbild und einen Reisepass mit mindestens einer leeren Seite. Der Antrag ist vor Ort erhältlich. Die Wartezeit beträgt je nach Andrang gute 30 Minuten.

Zoll und Einreise
Bei der Einreise müssen Sie einen weißen und einen gelben Fragebogen ausfüllen. Den Gelben müssen Sie in jedem Hotel und bei der Ausreise vorlegen.
Antiquitäten dürfen nicht aus Vietnam ausgeführt werden. Auch wenn der Verkäufer Ihnen eine Quittung gibt, wird die Wahre bei der Ausreise konfisziert.

Impfbestimmungen
Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bei Reisen in diese Gebiete empfehlen wir Ihren, Ihren Hausarzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren.

Flughafensteuer
Bei der Ausreise vor Ort zu zahlen:
Vietnam: ab Saigon oder Ha Noi ca. US$ 15, ab Danang ca. US$ 8
Kambodscha: ca. US$ 25
Laos: ca. US$ 10

Umbuchungsgebühr
Grundsätzlich wird bei jeder Umbuchung (z.B. Teilnehmerwechsel, Terminänderung) eine Umbuchungsgebühr von 26 EUR berechnet. Bei Buchungen von einem Auftragswert unter 260 EUR erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 26 EUR.

Reiseversicherung
Wir empfehlen Ihnen unbedingt den Abschluss einer Reiseversicherung, z. B. des Hanse-Merkur-Vollschutz-Paketes. Wir beraten und versichern Sie gern.

Kinderrabatt
Für Kinder bis 2 Jahren kostet die ganze Reise 150 EUR. Kinder unter 12 Jahren bezahlen 66 % des Flugpreises und 66 % des Zimmerpreises, wenn sie im Zimmer der Eltern schlafen.

Tauchgepäck
Cathay Pacific, Thai Airways und Malaysia bieten für Taucher 10 kg extra Gepäck an.

Reisebegleitung
Überall, wo es erforderlich ist (z.B. in Flughäfen, Bahnhöfen und bei Bushaltestellen), stehen lächelnde Mitarbeiter unseres Partners Indochina Venture bereit und nehmen unsere Gäste in Empfang.
Indochina Venture/Delphin Tours haben in Ha Noi und in Saigon zentral placierte Büros mit vielen Mitarbeitern. Diese können Sie jederzeit erreichen, egal wo Sie sich befinden. Die Büros haben täglich von 7-19 Uhr geöffnet.

Kontakt in Saigon

15 Nguyen An Ninh street, District 1, HCM city
Tel : +(84 8) 3822 1440
Fax : +(84 8) 3822  1430
Email : info@vietfocustravel.com
            vietfocustravel@gmail.com

Vorwahl für Vietnam ist die 0084
Beim faxen oder telefonieren außerhalb Vietnams, die erste „0“ der Rufnummer weglassen!

Wir fliegen
mit VietnamAirlines, weil sie günstig sind und in fat täglich in nur 10 Stunden nonstopp von Frankfurt nach Hanoi und Saigon fliegen.  Sie lieber mit einer anderen Fluggesellschaft fliegen wollen, buchen wir sie Ihnen gerne. Cathay, Thai Air und Malaysia haben sehr gute Verbindungen, auch nach Phnom Penh.  China Airlines fliegen über Taipeh und ist öfters am günstigsten.

Wir fahren
bei den „klassischen“ Reisen auf einige Strecken mit den so genannten Sinh Cafe Bussen. Diese haben Aircondition, sind für Touristen reserviert und fahren regelmäßig auf allen Hauptstrecken. Die sind aber nicht so zuverlässig wie in Eurpoa.
Sie können gegen Aufpreis auch eine Tour mit Privatautos wählen.
Die Reise zwischen Ha Noi und Hue wird im Nachtzug, dem Wiedervereinigungsexpress, durchgeführt. Der Zug ist neu, die Abteile haben Softbeds und Klimaanlage. Alles ist sauber, auch die Toiletten. Sie sollten aber darauf bestehen, saubere Bettwäsche zu bekommen. Längere Strecken können auch gegen Aufpreis mit Flug zurückgelegt werden. Es lohnt sich aber nicht immer.

Währung
Für 1 US$ erhalten Sie vor Ort etwa 29.200 Dong (Vietnam), 5.500 Riel (Kambodscha) und 10.800 Kip (Laos). Stand Okt. 2013. Euro sind in den letzten Jahren eine sehr beliebte Währung geworden.
Kreditkarten werden ganz langsam in immer mehr Hotels und Geschäften akzeptiert. Es wird eine Gebühr von 3-4% erhoben. Automaten gibt es inzwischen überall. Traveller Checks werden nur in Banken und bei Geldwechslern auf der Straße eingelöst, nicht in Hotels.

Sprache

Diverse wohlklingende Landessprachen und Dialekte. Englisch wird zumeist verstanden, kann aber nicht überall vorausgesetzt werden. Es gibt noch einige ehemalige Gastarbeiter aud der DDR Zeiten, die noch etwas Deutsch können.

Zeit
Zur MEZ beträgt die Zeitverschiebung im Sommer + 5, im Winter + 6 Stunden.

Trinkgelder
Trinkgelder sind nicht obligatorisch, haben sich aber in den Touristenorten immer mehr eingebürgert. So erwarten Taxifahrer, Zimmermädchen, Kofferträger und Führer ein kleines Trinkgeld - oft ein bedeutender Bestandteil ihres Einkommens.

Stromversorgung
Die Spannung beträgt 220 V. Ab und zu gibt es aber nur 110 V. Die Schalter haben zwei runde Löcher und die deutschen Stecker können zur Not ohne Adapter verwendet werden.

Kleidung

Leichte tropentaugliche Kleidung aus Baumwolle ist überall in Indochina angebracht. Einen Pullover oder ein leichtes Jackett sollten Sie an Zielorten wie Dalat, in Vietnams zentralem Hochland oder in den Bergen von Laos dabei haben. Es kann im Winter nachts recht kühl werden. Wir raten außerdem zu dezenter Kleidung (keine Pullunder und eng anliegende Shorts). Indochinesen mögen zwar modebewusste Ausländer, akzeptieren aber keine Halbnacktheiten.

Traditionen und Tabus

Die Indochinesen sind sehr gastfreundlich und sehr flexibel im Umgang mit Ausländern. Sollten aber Probleme oder Enttäuschungen auftreten, dann heißt es die Angelegenheit mit Humor, als ein zu lösendes Problem und nicht als Ärgernis zu betrachten. In der Region herrscht ein angeborener und trefflicher Humor, wie er in Ost- und Nordostasien sonst nicht zu finden ist. Ein Lächeln wird in den meisten Fällen Missverständnisse ausbügeln.
Bei Tempelbesuchen sollten Sie in der gesamten Region die vorgeschriebenen Regeln strikt befolgen. Es zeugt von Ehrerbietung sich dezent zu kleiden, also Hemd und Hose (z.B. Jeans) statt Shorts und ärmellosem Shirt. Frauen sollten stets Arme und Beine bedeckt halten. Mönche und Novizen dürfen von Frauen nichts von Hand zu Hand annehmen. In Laos und in Kambodscha ist es unhöflich, sich so zu setzen, dass die Füße auf andere Leute zeigen. Beim Eintritt in Tempel und in private Häuser, sollten Sie die Schuhe ausziehen.

Klima

Tropisches Monsunklima. Die Hauptregenzeit ist in den Monaten Juni bis Oktober. Die Ausnahme bildet der Norden Vietnams (Ha Noi und Ha Long Bucht). Hier ist der Winter kühl und feucht, der Sommer hingegen warm und trocken.

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Tagestemp.

21

22

23

24

24

24

24

24

24

24

24

22

Max. Temp.

31

32

33

34

33

33

32

32

32

31

30

30

Enthauptung auf den Philippinen 27.2.2017

Sind die Philippinen für Touristen gefährlich? Der große Aufmacher in den Nachrichten am 27....



Mitteilung von Dolphin House Cebu

Ist Moaboal auf Cebu / Philippinen von den Typhonen betroffen worden?



Sind die Philippinen gefährlich?

Muss man sich Sorgen machen, wenn man auf die Philippinen reist?